Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

 

Telefon: 089 219908-0
Telefax: 089 219908-33

 

E-Mail: kontakt@bltk.de
Website: www.bltk.de

Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden

Informationen für Tierärztinnen und Tierärzte

Letzte Änderung: 12.09.14 

Für Hundehalter fand der Pilotkurs „Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden“ im Frühjahr 2001 statt. Seit September 2001 bieten Tierärztinnen und Tierärzte in ganz Bayern diesen Intensiv-Kurs an. In Bayern ist die Teilnahme an den Kursen für alle Hundehalter freiwillig, da kein entsprechender Sachkundenachweis erforderlich ist.

Das Kursangebot besteht auch in anderen Bundesländern und im Ausland, z.B. in Luxemburg. Dort haben die Kurse teilweise den Rechtsstatus des amtlichen Sachkundenachweises, den die Halter bestimmter Hunde erbringen müssen (vgl. auch Informationen für Hundehalter). Aber auch in diesen Ländern nehmen die meisten Hundehalter freiwillig an den Kursen teil. 

Bis August 2014 haben ca. 10.000 Personen an über 800 Kursen „Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden“ teilgenommen. Die Hundehalter haben sich nach Teilnahme am Kurs bisher sehr zufrieden bis begeistert geäußert – Welpenbesitzer, erfahrene Hundezüchter und Hundehalter, die bereits Hundeschulen oder Hundeplätze besucht haben, ebenso wie Teilnehmer, die (noch) keinen eigenen Hund hatten. 

In einer wissenschaftlichen Studie über den Nutzen der Hundeführerschein-Kurse bewerteten die Teilnehmer diese Kurse ebenso positiv und vergaben die Note 1,2. Die Anwendbarkeit des Gelernten beurteilten die Kursbesucher mit 1,3. Das Wissen über Hunde und ihr Verhalten in verschiedenen Alltagssituationen (Gefahrenprävention) verbesserte sich auf 1,2. 

Die Bayerische Landestierärztekammer veröffentlicht die Termine von Kursen in Bayern auf dieser Homepage. Die Kurstermine von Schleswig-Holstein sind auf der Homepage der Tierärztekammer Schleswig-Holstein einzusehen. Kurse in Rheinland-Pfalz finden Sie auf der Homepage der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz.

Bitte helfen Sie als Tierärztinnen und Tierärzte, dem vielfach von Kursteilnehmern geäußerten Wunsch nach einem flächendeckenden Angebot an diesen Kursen zu entsprechen, indem Sie die Hundehalter in Ihrer Praxis über Kurse informieren, die Nachbarkolleg(inn)en halten (siehe Kurstermine und Ansprechpartner). Oder bieten Sie selbst solche Kurse an (nach Teilnahme an einem entsprechenden Seminar der BLTK).

Gehören Sie zu den zahlreichen bayerischen Tierärzt(inn)en, die noch nicht auf der Liste der Ansprechpartner zu finden sind, obwohl Sie das Tierärzteseminar „Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden“ besucht haben, und möchten Sie in diese Liste aufgenommen werden? Dann senden Sie uns bitte eine Erklärung zu, dass Sie der Veröffentlichung Ihrer Daten im Tierarztsuchdienst zustimmen. 

Wenn Sie selbst für Hundehalter Kurse „Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden“ anbieten möchten, informieren Sie uns bitte frühzeitig. Wir veröffentlichen bereits in der Planung befindliche Kurse (Angabe des voraussichtlichen Kursortes und Monats und Ihrer Daten als Ansprechpartner).

Falls Sie als Tierärztin/Tierarzt  Interesse an diesem Projekt gewonnen haben und ein Tierärzteseminar „Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden“ besuchen möchten, melden Sie sich bitte bei der Bayerischen Landestierärztekammer.

Nach Besuch des Tierärzteseminars können Sie die Materialien zur Durchführung der Kurse bei der BLTK beziehen: umfangreiche Präsentationen, 4 Filme, Arbeitsblätter, Anleitungen zu Rollenspielen, Anleitungen und Unterlagen zu praktischen Elementen und praktischen Hausaufgaben, Prüfungsbögen, Bücher, Plakate, Teilnahmebescheinigungen. Weitere Informationen zur Aktualisierung und Erweiterung des Lehrmaterials von 2012 finden Sie im Newsletter 11/2012.

Das Buch zum Kurs ist 2017 in einer neuen Auflage unter dem Titel „Der tut nix! - Vorbereitung zum Hundeführerschein“ erschienen (Autorinnen: H. Jung, D. Döring, F. Falbesaner; Ulmer Verlag). Sie als Tierärztin/Tierarzt können es auch ohne Besuch des Tierärzteseminars bei der BLTK (Adresse s.o., Preis für Tierärzte auf Anfrage) beziehen und in Ihrer Praxis auch außerhalb von Hundeführerschein-Kursen an Hundehalter zum Ladenpreis verkaufen.

Termine in Bayern

Termine für Hundehalter

 

Termine für Tierärzte

Das Seminar "Hundeführerschein - Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden" wird gemeinsam von der Bayerischen Landestierärztekammer und dem Lehrstuhls für Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung der Ludwig-Maximilians-Universität München angeboten.


Das Seminar für Tierärztinnen und Tierärzte schafft die Voraussetzungen, gleichnamige Kurse für Hundehalter anbieten zu können. Im Seminar werden die Lehrinhalte der Kurse vermittelt sowie das Kursmaterial vorgestellt, das dann bei der Bayerischen Landestierärztekammer erhältlich ist.

Ansprechpartner in Bayern

Im Tierärztesuchdienst finden sich alle Tierärzte, die in Bayern berechtigt sind, Kurse "Hundeführerschein – Grundwissen Gefahrenvermeidung im Umgang mit Hunden" zu halten. Hierzu ist im Tierarztsuchdienst folgende Eingabe erforderlich: "Alle Tierärzte" und bei "Sonstige durch die BLTK zuerkannte Qualifikationen" das Kriterium "Ansprechpartner/in für Hundeführerscheinkurse".