Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterinnen

 

Frau Beyer, Tel. 089 219908-20

E-Mail: beyer@bltk.de

 

Frau Wittendorfer, Tel. 089 219908-12

E-Mail: wittendorfer@bltk.de

 

Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

Website: www.bltk.de

Voraussetzung für die Erstellung von Gutachten über die Gefährlichkeit eines Hundes

Zur Erstellung von Sachverständigen-Gutachten bezüglich einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit von Hunden gegenüber Menschen oder Tieren sind nach den Maßgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit und des Bayerischen Staatsministeriums des Innern folgende Tierärzte berechtigt:

  1. Tierärzte, die an der Fortbildung der Bayerischen Landestierärztekammer „Gefährliche Hunde – Erstellung eines Sachverständigengutachtens gemäß der Rechtsvorschriften in Bayern“ teilgenommen haben;
  2. Fachtierärzte für Verhaltenskunde;
  3. Tierärzte mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie

Tierärzte mit den entsprechenden Qualifikationen, die der Veröffentlichung ihrer Daten zugestimmt haben, sind im Tierarztsuchdienst zu finden. Die Qualifikation (1) ist in der Rubrik „Sonstige durch die BLTK zuerkannte Qualifikationen“ und dem Eintrag „Erstellung von Gutachten gemäß „Kampfhunde“-Verordnung“ erfasst; die Qualifikationen (2) und (3) finden sich als Suchkriterien in der Rubrik „Fachtierarztbezeichnung“ bzw. „Zusatzbezeichnung“.